Das System der vorgehängten hinterlüfteten Fassade trennt konstruktiv die Komponenten Dämmung (Wärme-Kälte-Schall-Brandschutz) und Bekleidung (Witterungsschutz). Der zwischen den Komponenten angeordnete Hinterlüftungsraum regelt den Feuchtehaushalt am Haus:



• Bau- und Nutzungsfeuchte werden durch den Hinterlüftungsraum zuverlässig abgeführt.
• Feuchte Außenwände trocknen in kürzester Zeit aus.
• Ein optimales, angenehmes Innenraumklima wird sichergestellt.

Material & Möglichkeiten
Neben der funktionalen Sicherheit sind es vor allem die herausragenden gestalterischen Aspekte einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade, die das System so interessant für Hausbesitzer und Architekten macht.

- Holzprofile und Schindeln zählen zu den traditionellen Bekleidungsmaterialien für Giebel und Fassade.
- Schiefer ist ein Naturprodukt und wird in den unterschiedlichsten Formen und Größen für die verschiedenen Deckungsarten hergestellt.
- Metalle wie Kupfer, Zink, Aluminium und Edelstahl haben in der zeitgenössischen Architektur zunehmend Eingang in die moderne Fassadengestaltung gefunden.
- Keramik, Feinsteinzeug und Naturstein für die Fassade sind sehr dicht, kaum saugend und ebenfalls hitze-, UV-, korrosions- und alterungsbeständig.

 

Sparen & Wohlfühlen

Wärmeschutz
Dämmstoffe, z.B. aus Mineralwolle oder Holzweichfaser, besitzen eine sehr geringe Wärmeleitfähigkeit. Das bedeutet, dass weniger Wärme aus dem Gebäudeinneren nach außen entweichen kann.

Sommerlicher Hitzeschutz
Im umgekehrten Fall wirkt die Dämmung im Sommer einem unangenehmen Aufheizen der Räume entgegen.

Schallschutz
Dämmstoffe sorgen außerdem für einen wirksamen Schallschutz gegen Lärm, der nicht von außen nach innen und umgekehrt nicht von innen nach außen dringen soll.

Brandschutz
Insbesondere Dämmungen aus Mineralwolle haben große Stärken im Brandschutz. Sie sind nicht brennbar und hemmen die Ausbreitung von Feuer.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.