Das Dach bietet enorme Potenziale – zur Einsparung von Geld und wertvoller Energie
Behaglichkeit und gesunde Raumluft hängen entscheidend von einer guten Wärmedämmung ab. Schlecht gedämmte Wände, Decken und Böden kühlen im Winter an der Innenseite stark ab und strahlen Kälte in den Wohnraum ab. Es wird „ungemütlich“ und man hat das Gefühl „es zieht“, auch wenn die Raumtemperatur bei komfortablen 21°C liegt. Hinter Möbeln, an Außenecken, oder bei Wärmebrücken kann sich sogar Kondenswasser und in Folge Schimmel bilden. Dies bedeutet „Alarmstufe rot“, denn Schimmelpilzsporen können Allergien und Krankheiten verursachen. Mit einem optimalen Wärmeschutz sparen Sie nicht nur Heizkosten und schonen die Umwelt - Eine effiziente Wärmedämmung aus Polyurethan-Hartschaum sorgt auch für warme Wände und ist entscheidend für Wohnbehaglichkeit, Gesundheit und Komfort.

Investieren Sie gleich in die optimale Dämmung – und schlagen Sie der Energiepreisspirale ein Schnippchen!
Referenz Armin Prell | Um im Sommer eine Überhitzung von bewohnten Dachräumen zu vermeiden, ist es wichtig, dass der eingesetzte Dämmstoff nicht nur im Winter vor Kälte ssondern auch im Sommmer vor Hitze schützt. Deshalb sollte er zum einen eine niedrige Wärmeleitfähigkeit und zum anderen eine hohe Wärmespeicherfähigkeit aufweisen. Die Holzfaserdämmplatte vereint diese beiden Eigenschaften in idealer Weise. Bei der Dachdämmung spielt neben dem Kälte- und Hitzeschutz aucch der Schallschutz eine bedeutende Rolle.

Dämmstoff Holzfaser, Hitzeschutz-Schallschutz-Kälteschutz Der Rohstoff Holz und somit auch die Holzfaserplatten sind diffusionsoffen und regulieren die Luftfeuchtigkeit, indem sie je nach Raumklima bis zu ca 15 % ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen und auch wieder abgeben, ohne dabei an Dämmwirkung zu verlieren. Diese natürlichen Regulationsmechanismen tragen entscheidend zum Schutz vor Schimmelentstehung und zu einem gesunden Wohnklima bei.

Holzfaserdämmplatten sind recycelfähig und können, sofern nicht durch Fremdstoffe kontaminiert, zur Wiederverwertung zurückgegeben werden.

Bei der Verarbeitung weißen Holzfaserdämmplatten sehr enge Maßtoleranzen aauf und werden nach hohen Qualitätsvorgaben hergestellt. Zusammen mit detaillierten Verarbeitungshinweisen ist eine einfache Verarbeitung gewährleistet.



Wir führen folgende Arbeiten mit Holzfaserdämmung nach Energieeinsparverordnung aus.
• Dämmen der obersten Geschoßdecke
• Steildächer (Aufdachdämmung, Zwischensparrendämmung)
• Flachdachdämmung
• Hinterlüftete Fassadendämmung



Weitere Informationen finden Sie hier: 
Konditionen der KFW Förderprogramme


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen